Privacy Policy


Datenschutzhinweise

Angaben zur Erfüllung der Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person
(Art. 13 EU-Datenschutzgrundverordnung - DSGVO)

Stand: 21. Oktober 2019

smhaggle (nachfolgend „App“ bzw. „smhaggle“) wird von der my-valueshopping Germany GmbH, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Wiesbaden unter HRB 26786, Itzba chweg 16-20, D-65510 Idstein, Tel.: +49 (0) 6126 - 9374 - 920, E-Mail: info@smhaggle.com, Website: www.smhaggle.com, (nachfolgend „wir“ oder „uns“) als Verantwortlicher im Sinne des jeweils geltenden Datenschutzrechts zur Verfügung gestellt.

Mit smhaggle identifizieren wir primär im stationären Einzelhandel (offline) Millionen von Konsumenten und deren Einkäufe sowie deren Einkaufsverhalten, gewähren diesen einen direkten „Cashback“ auf ihren Einkauf und stellen ihnen eine einzigartige Anwendung zur Verfügung, die ihnen eine maximale Angebotstransparenz (Preis/Leistung) sowie zusätzliche Vorteilsangebote (in Form von substantiellen und in der Regel einzigartigen branchenübergreifenden Vorteilen, Mehrwerten etc.) im Zusammenhang mit der Nutzung von smhaggle und der innerhalb von smhaggle abgedeckten zahlreichen Branchen und Märkte (on- und offline) bietet.

Bei der Nutzung von smhaggle werden personenbezogene Daten über Sie durch uns als Verantwortlichem im Sine von Art. 4 Nr. 7 DSGVO verarbeitet. Unter personenbezogenen Daten sind gemäß Art. 4 Nr. 1 DSGVO sämtliche Informationen zu verstehen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

Weil uns der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung von smhaggle wichtig ist, möchten wir Sie mit den nachfolgenden Angaben darüber informieren, welche personenbezogenen Daten wir im Rahmen Ihrer Nutzung der App verarbeiten und wie wir mit diesen Daten umgehen. Darüber hinaus unterrichten wir Sie über die jeweiligen Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer Daten und, soweit die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist, auch über unsere berechtigten Interessen.

Sie können diese Datenschutzerklärung jederzeit unter dem Menüeintrag „Datenschutzhinweise“ innerhalb der App aufrufen.

1.Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO

my-valueshopping Germany GmbH, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Wiesbaden unter HRB 30314, Itzbachweg 16-20, D-65510 Idstein, Tel.: +49 (0) 6126-9374-920, E-Mail: info@smhaggle.com, Website: www.smhaggle.com.

2.Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@smhaggle.com

3.Personenbezogene Daten, Zwecke der Datenverarbeitung sowie Rechtsgrundlagen für die (Daten-) Verarbeitung

Bestimmte Informationen werden bereits automatisch verarbeitet, sobald Sie die App verwenden. Welche personenbezogenen Daten genau verarbeitet werden, haben wir im Folgenden für Sie aufgeführt:

a)Informationen, die beim Download von smhaggle erhoben werden

Beim Download der App werden bestimmte erforderliche Informationen an den von Ihnen ausgewählten App Store (z.B. Google Play oder Apple App Store) übermittelt, insbesondere können dabei der Nutzername, die E-Mail-Adresse, die Kundennummer Ihres Nutzeraccounts, der Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen sowie die individuelle Gerätekennziffer verarbeitet werden. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt ausschließlich durch den jeweiligen App Store und liegt außerhalb unseres Einflussbereiches.

b)Erstellung eines Nutzeraccounts (Registrierung) und Anmeldung bei smhaggle

Wenn Sie einen Nutzeraccount bei smhaggle erstellen, werden folgende Zugangsdaten mit – je nach individueller Ausgestaltung – möglicherweise gegebenem Personenbezug erhoben, um Ihnen den Zugang zu Ihrem Nutzeraccount zu gewähren und diesen zu verwalten:

-E-Mail-Adresse als Nutzername,

-Passwort,

-Bestätigung, Mindestalter von 18 Jahren zu erfüllen.

Zur jeweiligen Anmeldung bei smhaggle werden diese Zugangsdaten (Nutzername und Passwort) ebenfalls von Ihnen erhoben. Bei den Angaben zu Registrierung und Anmeldung handelt es sich um Pflichtangaben. Pflichtangaben im Rahmen von Registrierung und Anmeldevorgang sind mit einem Sternchen gekennzeichnet und für den Abschluss des Nutzungsvertrages bzw. die Anmeldung zur Nutzung der App erforderlich. Wenn Sie diese Daten nicht angeben, können Sie keinen Nutzeraccount erstellen bzw. sich nicht zur Benutzung von smhaggle anmelden.

Darüber hinaus können Sie folgende freiwillige Angaben im Rahmen der Registrierung machen:

-Anrede, Name und Vorname, ,

-Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort,

-Bankdaten (Name des Kontoinhabers, IBAN, BIC).

Die Pflichtangaben verwenden wir, um Sie beim Login zu authentifizieren und Anfragen zur Rücksetzung Ihres Passwortes nachzugehen. Die von Ihnen im Rahmen von Registrierung und Anmeldung eingegebenen Daten werden von uns verarbeitet und verwendet, (1) um Ihre Berechtigung zur Verwaltung des Nutzeraccounts zu verifizieren, (2) die Nutzungsbedingungen der App sowie alle damit verbundenen Rechte und Pflichten durchzusetzen und (3) mit Ihnen in Kontakt zu treten, um Ihnen technische oder rechtliche Hinweise, Updates, Sicherheitsmeldungen oder andere Nachrichten, die etwa die Verwaltung des Nutzeraccounts betreffen, senden zu können.

Freiwillige Angaben verwenden wir, um Ihnen auf Ihren individuellen und gruppenbezogenen Konsumbedarf zugeschnittene Vorteilsangebote zu unterbreiten. Hierzu werden Ihre Daten und personenbezogenen Daten erhoben, gespeichert, aggregiert, veredelt und profiliert.

Die Datenverarbeitung der Pflichtangaben ist gerechtfertigt (1) aufgrund der Erforderlichkeit der Verarbeitung für die Erfüllung des Vertrags zwischen Ihnen als Betroffenem und uns zur Nutzung der App gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DSGVO und (2) aus unserem berechtigten Interesse, die Funktionsfähigkeit und den sicheren und fehlerfreien Betrieb von smhaggle zu gewährleisten, soweit Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO nicht überwiegen. Die Verarbeitung zusätzlicher freiwilliger Angaben als Maßnahme der Profilbildung rechtfertigt sich aus Ihrer ausdrücklichen Einwilligung im Sinne von Artt. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a), 22 Abs. 2 lit. c) DSGVO.

c)Informationen, die automatisch bei der Nutzung von smhaggle erhoben werden

Im Rahmen Ihrer Nutzung von smhaggle erheben wir bestimmte Daten automatisch, die für die Nutzung der App erforderlich sind. Hierzu gehören:

-Datum und Uhrzeit des Zugriffs,

-Internet Protokoll (IP)-Adresse.

Diese Daten werden automatisch an uns übermittelt, aber nicht gespeichert, (1) um Ihnen den Dienst und die damit verbundenen Funktionen von smhaggle zur Verfügung zu stellen und (2) Missbrauch sowie Fehlfunktionen vorzubeugen und zu beseitigen. Hierdurch ergibt sich gleichzeitig unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung.

Die App erfordert darüber hinaus folgende Berechtigungen:

-Internetzugriff: Dieser wird benötigt, um Ihre Eingaben auf unseren Servern zu speichern.

-Kamerazugriff: Dieser wird benötigt, damit Sie Fotos Ihrer Dokumente anfertigen und in der App sowie auf unseren Servern hochladen und speichern können.

-Standortzugriff: Dies wird benötigt, um Ihnen Markt- und Preistransparenz an dem für Sie relevanten Standort zu ermöglichen.

-Mitteilungen senden: Dies wird benötigt um Ihnen im Rahmen der Nutzung der App angeforderte Hinweise und Informationen zugänglich zu machen.

Diese Datenverarbeitung ist dadurch gerechtfertigt, dass (1) die Verarbeitung für die Erfüllung des Vertrags zwischen Ihnen als Betroffenem und uns zur Nutzung der App gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DSGVO erforderlich ist und (2) wir ein berechtigtes Interesse daran haben, die Funktionsfähigkeit und den fehlerfreien Betrieb der App zu gewährleisten sowie einen markt- und interessengerechten Dienst anbieten zu können und Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO nicht überwiegen.

d)Informationen, die bei der Nutzung der Auszahlungsfunktion von smhaggle erhoben werden

Im Fall Ihrer Anforderung zur Auszahlung Ihres auf dem Nutzerkonto verfügbaren Guthabens gemäß den Nutzungsbedingungen der App ist erforderlich, dass Sie uns Ihre Kontakt- und Bankdaten mitteilen, soweit dies noch nicht bei Ihrer Registrierung geschehen ist. Wenn Sie die Auszahlungsfunktion nutzen möchten, werden die zuvor unter Ziffer 3 lit. b) dargestellten freiwilligen Angaben damit zu Pflichtangaben.

Ihre personenbezogenen Daten werden in diesem Fall dazu genutzt, die auf Ihrem Nutzerkonto gesammelten Gutschriften an Ihr kontoführendes Kreditinstitut zu überweisen. Hierzu werden Ihre personenbezogenen Daten erhoben und gespeichert. Darüber hinaus werden die Angaben benötigt, um die gesetzlich zwingend vorgesehenen Anforderungen des Geldwäschegesetzes zu erfüllen.

Diese Datenverarbeitung rechtfertigt sich (1) durch die Erforderlichkeit der Verarbeitung für die Erfüllung des Vertrags zwischen Ihnen als Betroffenem und uns zur Nutzung der App gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DSGVO und (2) aus der Notwendigkeit der Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir als Verantwortlicher unterliegen (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c) DSGVO).

e)Informationen, die zusätzlich bei der Nutzung von smhaggle erhoben und gewonnen werden

Im Rahmen der Nutzung von smhaggle können Sie weitere Informationen, Angaben und Aktivitäten eingeben, verwalten und bearbeiten. Hierdurch wird es Ihnen möglich, das Leistungsspektrum von smhaggle im Rahmen der Ermittlung individueller Vorteilsangebote in vollem Umfang nutzen zu können. Dabei handelt es sich um Informationen, die sich aus der technischen Nutzung der App durch Ihr Endgerät und der Einsichtnahme überlassener Einkaufsbelege und Rechnungen ergeben. Diese können teilweise folgende personenbezogenen Daten beinhalten oder Rückschlüsse auf solche zulassen:

-Geräte-, CPU- und Speichertyp, Geräte-ID- und Versionsnummern Ihres Endgeräts,

-Betriebssystem und Version,

-Browser und Version,

-Telekommunikationsinformationen,

-Geburtsdatum,

-Haushaltsgröße,

-Rassische und ethnische Herkunft, Nationalität, Religion,

-Gesundheitsdaten,

-Familienstand, Sexualitäts- und Beziehungsdaten,

-Merkmale zu Zeitungs- und Magazinkonsum,

-Mitgliedschaften,

-Kfz-Marke,

-Versicherungsinformationen,

-Standortinformationen, Geodaten, GPS-Daten.

Ihre personenbezogenen Daten werden dazu genutzt, Ihrem Nutzerkonto Gutschriften gutzuschreiben und Ihnen auf Ihren individuellen und gruppenbezogenen Konsumbedarf zugeschnittene Vorteilsangebote zu unterbreiten. Hierzu werden Ihre Daten und personenbezogenen Daten erhoben, gespeichert, aggregiert, veredelt und profiliert. Die Datenverarbeitung als Maßnahme der Profilbildung findet ihre Rechtfertigung in ihrer ausdrücklichen Einwilligung im Sinne von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a), 22 Abs. 2 lit. c) DS-GVO.

4.Weitergabe und Übertragung von Daten

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten ohne Ihre ausdrückliche vorherige Einwilligung erfolgt neben den explizit in dieser Datenschutzerklärung genannten Fällen lediglich dann, wenn es gesetzlich zulässig bzw. erforderlich ist. Dies kann u.a. der Fall sein, wenn die Verarbeitung erforderlich ist, um lebenswichtige Interessen des Nutzers oder einer anderen natürlichen Person zu schützen.

Daten, die bei der Registrierung und Anmeldung von Ihnen angegeben werden, werden innerhalb der Great Value Group (greatprojects Beteiligungsgesellschaft mbH [Itzbachweg 16-20, 65510 Idstein], Great Value Group Customer Solutions AG [Itzbachweg 16-20, 65510 Idstein], my-valueshopping GmbH [Itzbachweg 16-20, 65510 Idstein], my-valuetainment GmbH [Itzbachweg 16-20, 65510 Idstein]) für interne Verwaltungszwecke einschließlich der gemeinsamen Kundenbetreuung im Rahmen des Erforderlichen weitergeben. Eine etwaige Weitergabe der personenbezogenen Daten ist dadurch gerechtfertigt, dass wir ein berechtigtes Interesse daran haben, die Daten für administrative Zwecke innerhalb unserer Unternehmensgruppe weiterzugeben und Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO nicht überwiegen.

Zur Auszahlung der Guthaben auf dem jeweiligen Nutzerkonto nach entsprechender Aufforderung durch den Nutzer übermitteln wir Zahlungsdaten (Name, Vorname, IBAN und BIC-Nummer, Bankbezeichnung, Gutschriftbetrag) an die Nassauische Sparkasse [Rheinstraße 42-46, 65185 Wiesbaden] und die Postbank [Goetheplatz 6, 60311 Frankfurt]. Die Datenübermittlung ist zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO erforderlich.

Wenn es zur Aufklärung einer rechtswidrigen bzw. missbräuchlichen Nutzung der App oder für die Rechtsverfolgung erforderlich ist, werden personenbezogene Daten an die Strafverfolgungsbehörden oder andere Behörden sowie ggf. an geschädigte Dritte oder Rechtsberater weitergeleitet. Dies geschieht jedoch nur, wenn Anhaltspunkte für ein gesetzwidriges bzw. missbräuchliches Verhalten vorliegen. Eine Weitergabe kann auch stattfinden, wenn dies der Durchsetzung von Nutzungsbedingungen oder anderen Rechtsansprüchen dient. Wir sind zudem gesetzlich verpflichtet, auf Anfrage bestimmten öffentlichen Stellen Auskunft zu erteilen. Dies sind Strafverfolgungsbehörden, Behörden, die bußgeldbewehrte Ordnungswidrigkeiten verfolgen sowie Finanzbehörden. Eine etwaige Weitergabe der personenbezogenen Daten ist dadurch gerechtfertigt, dass (1) die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c) DSGVO in Verbindung mit nationalen rechtlichen Vorgaben zur Weitergabe von Daten an Behörden unterliegen oder (2) wir ein berechtigtes Interesse daran haben, die Daten bei Vorliegen von Anhaltspunkten für missbräuchliches Verhalten oder zur Durchsetzung unserer Nutzungsbedingungen, anderer Bedingungen oder von Rechtsansprüchen an die genannten Dritten weiterzugeben und Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO nicht überwiegen.

Im Rahmen der Weiterentwicklung unserer Dienste kann es dazu kommen, dass sich die Struktur unseres Unternehmens wandelt, indem die Rechtsform geändert wird, Tochtergesellschaften, Unternehmensteile oder Bestandteile gegründet, gekauft oder verkauft werden. Bei solchen Transaktionen werden die Kundeninformationen gegebenenfalls zusammen mit dem zu übertragenden Teil des Unternehmens weitergegeben. Bei jeder Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte in dem vorbeschriebenen Umfang tragen wir dafür Sorge, dass dies in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung und dem anwendbaren Datenschutzrecht erfolgt. Eine etwaige Weitergabe der personenbezogenen Daten ist dadurch gerechtfertigt, dass wir ein berechtigtes Interesse daran haben, unsere Unternehmensform den wirtschaftlichen und rechtlichen Gegebenheiten entsprechend bei Bedarf anzupassen und Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO nicht überwiegen.

Wir sind für die Erbringung unserer Dienste auf folgende externen Dienstleister angewiesen:

-Infolytics AG [Bonner Str. 484-486, 50968 Köln], (Systemadministration sowie Pflege und Aufrechterhaltung der Funktionsfähigkeit der App, ggf. Implementation weiterer Funktionen),

-powerbrand Digital GmbH [Kreuzberger Ring 52, 65205 Wiesbaden] (Pflege und Aufrechterhaltung der Funktionsfähigkeit der App, ggf. Implementation weiterer Funktionen),

-Global Communication Services GmbH [Wallramstraße 26, 65510 Idstein] (Bereitstellung von Servern und Serversystemem sowie Serveradministration),

-Ideal Fullservice GmbH [Pfaffenstraße 49, 74078 Heilbronn] (Verwaltung der Guthaben auf den Nutzerkonten).

Unsere externen Dienstleister werden von uns als Auftragsverarbeiter im Sinne von Art. 28 DSGVO sorgfältig ausgewählt und regelmäßig überprüft. Sie sind vertraglich verpflichtet, sämtliche personenbezogenen Daten ausschließlich entsprechend unserer Weisungen zu verarbeiten.

5.Datenübermittlungen an Drittländer

Eine Übermittlung personenbezogener Daten an Drittländer oder internationale Organisationen im Sinne der Art. 44 ff. DSGVO findet nicht statt und ist nicht beabsichtigt.

6.Zweckänderungen

Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten zu anderen als den beschriebenen Zwecken erfolgen nur, soweit eine Rechtsvorschrift dies erlaubt oder Sie in den geänderten Zweck der Datenverarbeitung eingewilligt haben. Im Falle einer Weiterverarbeitung zu anderen Zwecken als denen, für den die Daten ursprünglich erhoben worden sind, informieren wir Sie vor der Weiterverarbeitung über diese anderen Zwecke und stellen Ihnen sämtliche weitere hierfür maßgeblichen Informationen zur Verfügung.

7.Dauer der Datenspeicherung

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die Zwecke, für die wir sie nach den vorstehenden Ziffern erhoben oder verwendet haben, nicht mehr erforderlich sind. In der Regel speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer des Bestehens des Nutzungs- bzw. Vertragsverhältnisses über die Nutzung der App zzgl. eines Zeitraumes von weiteren sechs (6) Monaten nach Beendigung des Vertragsverhältnisses, soweit diese Daten nicht für die strafrechtliche Verfolgung oder zur Sicherung, Geltendmachung oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen länger benötigt werden. Spezifische Angaben in dieser Datenschutzerklärung oder rechtliche Vorgaben zur Aufbewahrung und Löschung personenbezogener Daten, insbesondere solcher, die wir aus steuerrechtlichen Gründen aufbewahren müssen, bleiben unberührt. Wenn Sie eine Aufnahme in eine Sperrliste hinsichtlich künftiger Kontaktaufnahmen durch smhaggle wünschen, bleiben die hierfür benötigten Daten dauerhaft gespeichert.

8.Ihre Rechte als Betroffener

Sie haben folgende gesetzlich garantierten Rechte, für deren Geltendmachung Sie sich an uns als den Verantwortlichen unter den oben angegebenen Kontaktdaten wenden können:

a)Recht auf Auskunft:

Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen; insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch und Widerruf, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

b)Recht auf Berichtigung:

Gemäß Art. 16 DSGVO haben Sie das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

c)Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“):

Sie haben gemäß Art. 17 DSGVO das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

d)Recht auf Einschränkung:

Gemäß Art. 18 DSGVO haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

e)Recht auf Datenübertragbarkeit:

Sie haben gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

f)Rechte im Zusammenhang automatisierter Entscheidungsfindung:

Gemäß Art. 22 Abs. 3 DSGVO haben Sie zur Wahrung Ihrer Rechte, Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen das Recht auf Erwirkung eines Eingreifens in Vorgänge automatisierter Entscheidungsfindung und Profiling durch eine natürliche Person auf Seiten des Verantwortlichen. Daneben haben sie das Recht, Ihren eigenen Standpunkt darzulegen sowie das Recht, Entscheidungen anzufechten (Überprüfung der Entscheidung).

g)Beschwerderecht:

Gemäß Art. 77 DSGVO haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Geschäftssitzes wenden. Im vorliegenden Fall ist die zuständige Aufsichtsbehörde:

Der Hessische Datenschutzbeauftragte, Postanschrift: Postfach 31 63, 65021 Wiesbaden; Besucheradresse: Gustav-Stresemann-Ring 1, 65189 Wiesbaden; Tel.: +49 (0) 611-1408-0; Fax: +49 (0) 611-1408-900 oder -901; E-Mail: poststelle@datenschutz.hessen.de.

h)Widerrufsrecht:

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärungen jeweils jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf von Einwilligungen wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der jeweiligen Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Ihren Widerruf richten Sie bitte an den Verantwortlichen unter den oben angegebenen Kontaktdaten.

9.Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO erfolgt, Widerspruch nach Art. 21 DSGVO einzulegen. Dies gilt auch für auf diese Bestimmungen gestützte Profilbildungen. Wir werden die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Ihren Widerspruch richten Sie bitte an den Verantwortlichen unter den oben angegebenen Kontaktdaten.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für Profilbildungen, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

10.Verpflichtung zur Bereitstellung personenbezogener Daten

Die Bereitstellung personenbezogener Daten durch Sie ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben noch für Vertragsabschlüsse mit unseren Vertragspartnern erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet, uns personenbezogenen Daten bereitzustellen. Eine Nichtbereitstellung hat jedoch zur Folge, dass Sie die App nicht oder nicht in vollem Umfang benutzen können.

11.Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profilbildung

Wir verarbeiten Ihre Daten teilweise automatisiert mit dem Ziel, bestimmte persönliche Aspekte zu bewerten (Profilbildung). Dies dient der Ermittlung Ihres individuellen und gruppenbezogenen Konsumbedarfs, um Ihnen bedarfsgerecht zugeschnittene Vorteilsangebote unterbreiten zu können.

12.Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir halten diese Datenschutzerklärung immer auf dem neuesten Stand. Deshalb behalten wir uns vor, sie von Zeit zu Zeit zu ändern und Änderungen bei der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten nachzupflegen. Die aktuelle Fassung der Datenschutzerklärung ist stets unter dem Menüeintrag „Datenschutzerklärung“ innerhalb der App abrufbar.

Do you have questions about smhaggle? Our support team is looking forward to help.